Fr. Richard Rohr ist Franziskanerpater, international anerkannter Redner und Exerzitienmeister, einer der bekanntesten Vorkämpfer der spirituellen Erneuerung. Er ist Gründer der Lebensgemeinschaft New Jerusalem in Cincinatti und des Zentrums für Aktion und Kontemplation in Albuquerque / New Mexico sowie Autor mehrerer Bestseller. Mit dem Thema Initiation beschäftigt er sich bereits seit vielen Jahren.

 

 

 

 

 

 

 

Biographie Fr. Richard Rohr, OFM

Richard Rohr wurde 1943 in den USA, im Bundesstaat Kansas, geboren. Er trat den Franziskanern 1961 bei, erhielt 1970 den akademischen Grad eines Masters der Theologie in Dayton und wurde im selben Jahr zum Priester geweiht.

Er gründete 1971 die Laienkommunität New Jerusalem in Cincinnati, Ohio, und 1986 das Zentrum für Aktion und Kontemplation in Albuquerque, New Mexico.

In den Vereinigten Staaten wurde Fr. Richard vor allem durch eine Vielzahl von Audio- und Videokassetten seiner Reden sowie durch die regelmäßig erscheinende Zeitung des "Center for Action and Contemplation", "Radical Grace" ("Radikale Liebe und Gnade") bekannt. Eine große Anzahl von Artikeln von Fr. Richard Rohr erschienen in verschiedensten Zeitschriften. Bislang wurden eine mittlerweile kaum mehr überschaubare Zahl von Büchern veröffentlicht und in mehrere Sprachen übersetzt.

Einige seiner bekanntesten Bücher aus früheren Zeiten sind: "Wer loslässt wird gehalten", "Hiobs Botschaft", "Der Wilde Mann", "Quest for the Grail", "Masken des Maskulinen", "Das Enneagramm", uvm.

 

In den letzten Jahren hat Richard Rohr zahlreiche, für seine Spiritualität grundlegende Bücher verfasst, hier nur einige wesentliche:

Pure Präsenz, sehen lernen wie die Mystiker“, erschienen im Claudius-Verlag.

Zwölf Schritte der Heilung“

Reifes Leben Eine spirituelle Reise“

Das Wahre Selbst – Werden wer wir wirklich sind“,

Die Liebe leben“,

letztere erschienen im Herder-Verlag

Wozu Mann sein?“, tägliche Meditationen für Männer, früher „die Männerbibel“, erschienen bei Goldmann.

 

Der große Visionär und Exerzitienmeister lebt in einer kleinen Einsiedelei hinter der Franziskanischen Kommunität in Albuquerque, New Mexico. Früher arbeitete er sowohl in der lokalen Pfarr- und Gefängnisseelsorge als auch als Vortragender und Seminarleiter auf der ganzen Welt. Er gilt als eine der zentralen Erneuerungsfiguren einer zeitgemäßen christlichen Spiritualität.

Die Verkündigung des Evangeliums versteht er als seine wichtigste Aufgabe und nutzt viele verschiedene Medien, um diese Botschaft zu kommunizieren. Die Schrift als Befreiung, die Integration von Aktion und Kontemplation, Schaffen von Gemeinschaft, Friede und Gerechtigkeit, männliche Spiritualität, das Enneagramm und Spiritualität in der Natur sind die Themen, derer er sich bedient, um die Botschaft des Evangeliums zu verkünden.

Seit Ende der 1990er Jahre veranstaltete Fr. Richard von ihm spezifisch für die westliche Welt entwickelte Initiationsrituale für Männer in den Vereinigten Staaten, aber an vielen Plätzen auch in Europa. Die Initiationsarbeit war mindestens 15 Jahre lang Kernstück seiner Aktivitäten im Bereich der Männerarbeit unter dem Dach des Projekts "M.A.L.Es" ("Men As Learners and Elders").

Sein Buch "Adam´s Return: The Five Promises of Male Initiation", das im Claudius Verlag unter dem Titel „Adams Wiederkehr“, früher unter dem Titel „Endlich Mann Werden" erschienen ist,  widmet sich zentral dem Thema Männer-Initiation.

2013 wurde Richard Rohr 70 Jahre alt und nahm dies zum Anlass, seine internationale Reisetätigkeit weitgehend einzustellen und ein neues Projekt, die „Living School“ für Frauen und Männer zum Schwerpunkt seiner Lehrtätigkeit zu machen. Näheres hierzu unter www.cac.org

Richard Rohr hat seine Männerarbeit und hier besonders die Fortführung der Initiationen an verschiedene, von ihm ausgebildete Gruppen weitergegeben, die diese Arbeit in seinem Sinne fortführen.

In den USA ist dies Illuman (www.illuman.org), in Großbritannien The Male Journey Ltd. (www.malejourney.org.uk), in Österreich Mannsein (www.mannsein.at) und in Deutschland Männerpfade (www.maennerpfade.org).

 

 

Mystik

Ist es möglich, eine mystische Erfahrung zu beschreiben?

Mystische Begegnung umfasst immer ein Eintauchen und sogar ein Hineinfallen in eine Große Liebe. Unten sind einige Weisen aufgeführt, dies zu beschreiben. Dies ist zunächst ein momentaner "Zustand", und mit Jahren der Übung wird aus diesem Zustand eine permanente Eigenschaft und eine Lebensweise. Du sollst wissen, dass dies ALLEN zugänglich ist. Wirklich, Du bist so verkabelt ("hard wired"), dass Du es empfangen kannst.

  • Vergrößerung: Du wirst in deinem Herzen und in deinen inneren Haltungen größer, nicht kleiner.
  • Einheit: Du wirst ein stärkeres Gefühl der Einheit mit allen Dingen verspüren, nicht Trennung von Dingen oder Anderen. Du weißt, Du bist nicht allein.
  • Freiheit: Du wirst ein tieferes Gefühl innerer Freiheit zeigen, nicht mehr Einengung.
  • Optimismus: Du wirst eine tiefgegründete Fülle der Hoffnung in Dir vorfinden, keinen Pessimismus.
  • Sicherheit: Du wirst eine ursprüngliche Sicherheit spüren und ein "Gehaltensein", keine Ängstlichkeit.
  • Ruhe: Du wirst einen tiefen und unvergänglichen Ruheplatz gefunden haben, tiefer als jede vorübergehende Ruhelosigkeit.
  • Möglichkeit: Du wirst mit Kreativität und Optionen erfüllt sein, jenseits allen "Alles oder Nichts"-Denkens.
  • Zulassen: Du wirst erstaunt sein: "Wo kommt all diese innere Weite her?"

Gebet: Fall in die Liebe Gottes.

 

(Übersetzung Wolfgang Mayer: "Die obige Betrachtung stammt aus einer Daily Meditation von Fr. Richard Rohrs vom Frühjahr 2010 und ist mir sehr wichtig geworden, weil hier Kriterien für authentische spirituelle Erfahrungen mitgeteilt werden und es gleichzeitig erschütternd ist, festzustellen wie wenig davon in alltäglichen kirchlichen Strukturen wiederzufinden ist.")

 

Aktuelles

Männer
Initiation
30.8. bis 3.9.2017

 

Anmeldungen sind bereits jetzt möglich

Euro Soularize 2017

Vom 24. bis zum 26. März 2017 wird in Essen das erste europäische Soularize stattfinden. Es werden ca. 30 initiierte Männer aus Deutschland, Österreich, Großbritannien, Irland, Dänemark, Tschechien, Portugal und den USA erwartet. 

Sonderveranstaltung 2017 

Enneagramm für Männer
Ein Seminar mit Andreas Ebert
vom 24.3. bis zum 26.3.2017
im KIM-Zen
trum Weibern,
Österreich

NEU: Männerpfade Marktplatz

Angebote initiierter Männer

 

"Höre Pilger, da ist kein Weg, Wege entstehen durchs Gehen"

"Listen pilgrim, there is no road, roads are made by walking"

(gesehen im CAC)