Erfahrungsbericht meiner Initiation (Sept. 2015)

Keine Ahnung was auf mich zukommen würde, wo ich hinkomme, was, wenn überhaupt, in meinem Leben sich ändern würde...

(weiterlesen)

Vincent

-----------

Vor meiner Initiation

habe ich mir nie die Frage gestellt, was mich als Mann ausmacht. Ich war in meiner Rolle als Ehemann, Vater, Liebhaber sowie Ernährer der Familie aufgegangen...

(weiterlesen)

Rainer

-----------

Wie bin ich anders seit der Initiation?

Ja, ich könnte die Frage auch vielfach anders stellen – aber das ist nicht wichtig. An der Initiation waren mir 3 Dinge wichtig. Das Trommeln – die Kleingruppen – die Naturzeit. Es war jeweils das erste Mal...

(weiterlesen)

Manfred

-----------

Was immer schon da war -  Was ich gefunden habe – und was mich gefunden hat... 

in und seit den Ritualen des Übergangs für Männer, Pfingsten 2007 in der Steiermark:
Es war der himmlische Regen, der mir die Asche und die Tränen vom Gesicht wusch.
Es war die Salbung, die meine wahre und nackte Identität auf immer besiegelte.
Es waren  die innere Verlangsamung und die Entdeckung eines großen Glanzes in Allem.
Es waren und sind Heilige Orte und Heilige Räume, die Erfahrung, dass der Himmel überall offen sein kann...

(weiterlesen)

Wolfgang

-----------

Initiation?!

Vor etwa 4 Jahren lief ich, mehr oder weniger freiwillig, gegen eine Wand: Trennung, Leere, Lebensmittekrise.  Nach Jahren der Suche nach Geborgenheit hatte nun alles seinen Sinn verloren. Was blieb, war vor allem Sehnsucht - Sehnsucht nach Tiefe und Bedeutung...

(weiterlesen)

Walter

-----------

Die Initiation: Eine außergewöhnliche Begegnung

Wer war ich eigentlich vorher? Als Kind jüngster Sohn mit drei älteren Brüdern und immer der Jüngste in der Klasse hatte ich durchaus einige schmerzliche Erfahrungen in der Kindheit. Obwohl ich behaupten möchte, insgesamt eine gute Kindheit gehabt zu haben. Doch was entwickelte sich daraus...

(weiterlesen)

Josef

-----------

Spiritualität für Männer

»Männer. Zieht Eure Schuhe und Strümpfe aus. Macht den Oberkörper frei.«
(Anweisung bei der Männer-Initiation)

Auf dem ersten spirituellen Seminar meines Lebens war ich der einzige Mann. Häufig fühlte ich mich unwohl in meiner männlichen Haut. Ich gehöre zum Geschlecht der Vergewaltiger, Brandschätzer und Henker. Viele Frauen hatten Angst vor mir; allein schon wegen meiner 1,98 Meter Körperlänge...

(weiterlesen)

Timm

-----------

10 Jahre Initiation

Vor 10 Jahren fand meine Initiation statt und hat eine Tür zu einem neuen Weg aufgestoßen.
Inzwischen habe ich unter anderem Visionssuchen und Wildniswege kennen gelernt. Und viele andere, verrückte Sachen gemacht
...

(weiterlesen)

Joerg

-----------

Bericht zur Auszeit in der Natur...

Ich habe meinen Platz in der Wildnis gefunden, besser gesagt er hat mich zu sich gerufen. Er liegt am Rande einer Lichtung, wo eine große Buche steht und wunderbarer Farn wächst. An einem Baumstubben...

(weiterlesen)

Marcel

-----------

Initiation - was bedeutet das für uns Männer?

Ich erfahre eine starke Verbundenheit

Ich erlebe das Leben viel intensiver

Ich spüre einen religiösen nährenden Rückbezug

Ich begegne Menschen mit offenem Herzen

...

(weiterlesen)

39 Statements zur Initiation bei der Ratsversammlung 2017

 

 

Aktuelles

"Die Heimkehr zum Seelenkind"

Enneagrammseminar für Männer mit Andreas Ebert

Fr., 15.12. bis So., 17.12.2017 im KIM-Zentrum Österreich

Männer
Initiation
30.8. bis 3.9.2017

 

 

 

Jungmänner Initiation

1. bis zum 5. August 2018 in der Eifel

 

 

NEU: Männerpfade Marktplatz

Angebote initiierter Männer

 

"Höre Pilger, da ist kein Weg, Wege entstehen durchs Gehen"

"Listen pilgrim, there is no road, roads are made by walking"

(gesehen im CAC)